Apotheke
in der
Wiesen

Gesund Grillen, geht das?

Gesund Grillen, geht das?

Mit den richtigen Zutaten ist das überhaupt kein Problem. Auch auf Fleisch muss nicht verzichtet werden und mit ein paar gesunden Beilagen steht einer gesunden Mahlzeit nichts mehr im Wege.
Gesund grillen funktioniert grundsätzlich mit allen Fleischarten. Du musst nur darauf achten, dass du magere Stücke verwendest. Beispielsweise kannst du bei Rindfleisch, Sirloin-Steaks oder Hüftsteaks verwenden. Den typischen Fettrand, der beim Grillen unbedingt dranbleiben sollte, musst du ja nicht mitessen.
Noch magerer ist Geflügelfleisch. Hähnchenbrust enthaltet wenig Fett aber zehnmal so viel Proteine. Egal ob am Stück oder als knuspriger Spieß- beim gesunden Grillen ist Geflügel immer eine gute Lösung!
Zum Jahresanfang oder in der Osterfastenzeit verzichten einige auch ganz auf Fleisch, dann kann Fisch deine Alternative sein. Er enthält ebenfalls viel Eiweiß und wenig Fett. Zu den magersten Fischsorten zählen zum Beispiel Thunfisch und Seezunge. Du kannst die Fischfilets locker mit Gemüseblättern umwickeln, um das Auseinanderfallen zu verhindern und dem Ganzen noch eine spezielle Geschmacksnote zu verleihen.

Beilagen
Überhaupt ist Gemüse als Beilage zum Fleisch ein hervorragender Schlankmacher: Zucchini, Auberginen und Pilze schmecken gegrillt köstlich. Unser Tipp: grüner Spargel vom Grill mit etwas Parmesan bestreut, eine echte Delikatesse. Paprika bietet durch seinen hohen Gehalt an Vitamin C außerdem Erkältungsschutz.
Als Saucen kannst du auf fettige Fertigprodukte verzichten und stattdessen leckere Dips aus magerem Joghurt, Quark oder Frischkäse selbst machen. Damit bringst du eine Menge gesunde Grillbeilagen auf den Tisch.

Griller
Grundsätzlich kannst du mit richtiger Handhabung auf jedem Griller gesund grillen. Bei einem Gas- oder Elektrogrill entsteht kaum oder gar kein Rauch, du hast aber dennoch echten Grillgenuss.
Bei einem Holzkohlegrill empfiehlt sich die indirekte Grillmethode für gesunden Genuss. Besonders gut eignet sich dazu ein Kugelgrill. Aluminium oder Alufolie solltest du auf keinen Fall verwenden – stattdessen empfehlen sich Grillschalen aus Edelstahl oder Keramik!

Ähnliche Beiträge