Muttermilch-Globuli

Haupteinsatzgebiete für Muttermilch-Nosoden sind Beschwerden, die in direkter Beziehung zum Thema Stillen und Muttersein stehen.

So funktioniert’s:
Bringen Sie ca. 10 ml frische und gekühlte Muttermilch in die Apotheke. Nach etwa einem Tag erhalten Sie zu den Globuli der gewünschten Potenz ein Fläschchen mit der entsprechenden Dilution zur Anfertigung weiterer Globuli kostenlos dazu. Wir empfehlen bei körperlichen Beschwerden eine D6-Potenz, bei seelischen eine D30-Potenz.

In der Literatur beschriebene Anwendungsgebiete:
Nahrung

  • Milchunverträglichkeit
  • Abneigung gegen Milch
  • stark ausgeprägtes Verlangen nach Süßem oder Salzigem


Frauenheilkunde

  • Regelblutung zu früh, zu stark, dunkel oder tiefrot
  • Ausfluss
  • Prämenstruelles Syndrom: Brüste vor der Regelblutung geschwollen, gespannt und schmerzhaft

Stillen

  • versiegende Milch
  • Angst, zu wenig Milch zu haben

Säuglinge und Kinder

  • übertriebenes orales Bedürfnis, Saug- und Nuckelverlangen
  • stecken alles in den Mund, Nagelkauen, Unruhe mit Daumenlutschen

Infektanfälligkeit

  • Husten mit schleimigm Auswurf, dann trocken
  • Schnupfen mit einseitig verstopfter Nase

Für weitere Informationen empfehlen wir folgende Links:

http://www.homoeopathie.at
www.homoeopathiehilft.at

BESTELLUNG EINER PLAZENTA-AUTO-NOSODE

Gewünschte Potenz (Mehrfachauswahl möglich)

D6 (10g, € 25,00 )D12 (10g, € 35,00 )D30 (10g, € 70,00 )

Sie können mit allen drei Potenzen sowohl chronische als auch akute Beschwerden lindern. Von niedrigeren Potenzen können Sie auf höhere Potenzen wechseln. Höhere Potenzen lassen sich aber nicht auf niedrigere herunter deklinieren.

Vorname (Pflichtfeld)
Nachname (Pflichtfeld)

Straße (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)
Ort (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Mitteilungen

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und gebe meine Einwilligung, die in diesem Formular eingetragenen persönlichen Angaben zum Zwecke der Abwicklung der Bestellung zu verarbeiten. Diese Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt, unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht des Apothekers und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Ich habe das Recht, jederzeit über meine gespeicherten Daten Auskunft einzuholen und diese löschen zu lassen.